Ausbildung im Bereich Baugewerbe / Architektur finden

Ausbildung im baugewerbe finden

Ausbildung im Bereich Baugewerbe / Architektur finden

Die Baubranche gehört mit zu den größten Gewerben in Deutschland und bietet dir eine Vielzahl an Jobs und Ausbildungsmöglichkeiten. Von der Planung und Vorbereitung über die Baumaßnahmen, hin zur Installation kannst du mit deiner Ausbildung im Baugewerbe und im Bereich Architektur am Entstehungsprozess zukünftiger Häuser, Brücken, Tunnel und Kanäle mitwirken. Als Geomatiker oder Vermessungstechniker begehst du mögliche Bauflächen, vermisst sie und lieferst die Geodaten an Bauingenieure und Architekten. Die Planung kannst du ebenfalls aktiv mitgestalten. Wenn du schon immer gut mit dem Bleistift umgehen konntest und bereits die eine oder andere Skizze aus deiner vollen Schreibtisch-Schublade schaut, empfiehlt sich die Ausbildung als Bauzeichner.

Ab dem ersten Spatenstich kannst du fortan mit einer Ausbildung zum Beton-/Stahlbetonbauer, Straßenbauer oder Maurer fleißig werden. Wenn du dich etwas spezialisieren möchtest, dann kannst du eine Ausbildung zum Tiefbaufacharbeiter, Wasser- oder Kanalbauer beginnen. Dort begibst du dich dann tief ins Berggestein oder aber einige Meter unter den Wasserspiegel. Bagger und Kipplader mit Hunderten PS, die Tonnen an Geröll und Erde bewegen, hast du während und nach deiner Ausbildung als Baugeräteführer im Griff.

Je nachdem, wo das neue Gebäude oder die Konstruktion entstehen soll, muss es den Anforderungen des Geländes und der Wetterbedingungen genügen. Mit einer Ausbildung im Baugewerbe kannst du als Baustoffprüfer kontrollierst du im Labor oder auf den Baustellen die zur Verfügung stehenden Baumaterialien auf ihre Eignung und wirfst auch ein Auge auf die Böden und das Gelände. 

Search header small image baugewerbe und architektur

Wusstest du schon, dass...

jeder Beschäftigte im Baugewerbe durchschnittlich zehn Bauprojekte pro Jahr fertigstellt? Pro Jahr werden mehr als 190000 Projekte von über zwei Millionen Beschäftigten in Angriff genommen.

Mit einer Ausbildung im Baugewerbe oder einer Ausbildung im Architektur Bereich ergreifst du einen Beruf, bei dem du etwas ganz Konkretes in die Hand nehmen kannst. Es ist egal, ob du dafür aus dem Büro arbeitest, die Schaufel in die Hand nimmst oder aber Tonnen von Erde mit einem Bagger wegschaufelst. Am Ende jedes Arbeitstags und am Ende der Projekte siehst du, was du geschafft hast. Du kannst dich bei Baufirmen für den Hoch- und Tiefbau, den Hausbau, bei Laboren und vielen mittelständischen Unternehmen überall in Deutschland bewerben. Vielleicht wirst du ja schon während deiner Ausbildung im Baugewerbe Teil eines großen und bekannten Projekts!