Duales Studium Digitale Dentale Technologie machen
Duales Studium Digitale Dentale Technologie

16 freie Ausbildungsplätze
Empfohlener Schulabschluss (Fach-)Abitur
Ausbildungsdauer 2 Jahre
Arbeitszeit 430-580 Euro
1. Ausbildungsjahr 430-580 Euro
2. Ausbildungsjahr
3. Ausbildungsjahr
Ist das die richtige Ausbildung für dich?
Mach jetzt den kostenlosen Onlinetest

Duales Studium
Digitale Dentale Technologie

Duales Studium

Kaum zu glauben, dass es heute möglich ist, schiefe Zähne mit ein paar kleinen Drahtbügeln wieder herzurichten oder sogar ganze Zähne so perfekt zu ersetzen dass es aussieht, als wäre nie etwas anderes als perlweiße Perfektion in deinem Mund gewesen. Kein Wunder also, dass ein Besuch beim Zahnarzt bei dir mit einem strahlend weißen Lächeln verbunden ist, weil du dir in der Glasvitrine endlich wieder die neuen Produkte der Zahntechniker ansehen kannst. Mit einem Dualen Studium Digitale Dentale Technologie kannst auch du in Zukunft Kronen, Brücken oder anderen Zahnersatz herstellen und dabei von den neuesten und modernsten computergestützten Planungs- und Fertigungsmethoden profitieren. Was noch so dahinter steckt? Wir verraten es dir!

Zahnersatz aus dem Drucker? Klingt verrückt? Ist es eigentlich auch. Uneigentlich aber ist es genau das, was das Duale Studium Digitale Dentale Technologie so einzigartig macht. In nur 28 Monaten, also ungefähr zwei Jahren, wirst du zu einem sogenannten Dentalingenieur ausgebildet, der Brücken, Kronen oder andere Zahnersatzteile herstellt. Das geschieht allerdings nicht in eigener Handarbeit mit scharfem Werkzeug und in millimetergenauer Kleinstarbeit. Stattdessen machst du dir die Informationstechnologie unserer heutigen Zeit zunutze und druckst den Zahnersatz einfach aus. Die Rede ist von einer speziellen Dentaltechnologie in der Zahntechnik. Und wie soll das funktionieren?

CAD/CAM nennt sich die Technik, die du während des Dualen Studiums Digitale Dentale Technologie kennenlernen wirst. Ein Zahnersatz kann damit am Computer auf den Millimeter genau hergestellt und „vorgezeichnet“ werden, sodass er anschließend nur noch per 3D-Drucker ausgedruckt und nachbehandelt werden muss. Für die zukünftige Dentalhygiene bedeutet dieses Verfahren noch mehr Qualitätssicherheit. Und auch deine Oma wird sich in Zukunft nicht mehr darüber beschweren, dass ihre Zahnprothese drückt oder nicht gut sitzt.

Neue Jobs zu diesem Beruf per Mail! Jetzt Traumjob starten
Der Jobletter wurde erfolgreich abonniert!

Drei Wochen im Monat verbringst du während deines Dualen Studiums Digitale Dentale Technologie in einem zahntechnischen Labor oder einem Unternehmen im Zahntechnikbereich oder der Zahnmedizin. Die vierte Woche im Monat widmest du dich ganz der Theorie und besuchst die Praxishochschule. Hier lernst du quasi alles über wichtige Programme, Herstellungsarten und theoretische Grundlagen aus der Dentistry, die du im Unternehmen dann anwenden wirst. Die Hochschulen für deine Praxisphasen sind bundesweit vertreten, sodass du ein Duales Studium Digitale Dentale Technologie oder auch einen anderen Studiengang in nahezu jedem Bundesland absolvieren kannst.

Das Studium ist ein sogenanntes praxisintegriertes Studium, welches nur mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung zum Zahntechniker absolviert werden kann und 28 Monate, also insgesamt vier Semester dauert. Deine bereits erworbenen Kenntnisse aus der Ausbildung des Zahntechnikers werden im Studium ergänzt. Und zwar mit Kenntnissen aus den Bereichen Prozessmanagement, BWL, Informatik und Anatomie. Du lernst außerdem den „Digitalen Workflow“ kennen. Das heißt, wie du digitale Daten aus dem menschlichen Mundraum gewinnen, diese in Programmen verarbeiten und diese dann zur abschließenden Fertigung nutzen kannst.

In Zukunft soll die Möglichkeit geschaffen werden, ein Duales Studium Digitale Dentale Technologie auch ausbildungsintegriert zu machen. Das bedeutet im Umkehrschluss leider, dass dies aktuell (Stand 2015) noch nicht möglich ist. Das ausbildungsintegrierte Studium, bei dem du Ausbildungs- und Uniabschluss in einem Rutsch machst, soll dann insgesamt sieben Semester dauern. Dann bist du nicht nur ausgebildeter Zahntechniker, sondern auch Bachelor of Science

Wusstest du schon, dass...

  • …wir Menschen unsere Zähne zum Sprechen benötigen? Ohne sie könnten wir viele bestimmte Laute, wie beispielsweise einen „s“-Laut, nicht ausdrücken.
  • …der Zahnschmelz die härteste Substanz unseres Körpers ist?
  • …vor vielen Jahren noch Zähne aus Elfenbein, aus Holz oder aus Knochen von Tieren als Zahnersatz verwendet wurden? Mit Golddrähten wurden diese an die gesunden Zähne gebunden. Dieser Zahnersatz diente allerdings nur der Ästhetik und der Aussprache, verbesserte aber nicht die Kaufunktion.
  • …Zahntechniker sogar Schmuck für die Zähne herstellen? Diese Schmuckstücke nennen sich Grillz und werden ganz genau an die eigenen Zähne angepasst.
  • …es extra Bezeichnung dafür gibt, wie du deinen Zahn für einen bestimmten Laut verwendest? Legst du die Zungenspitze an den Zahn, um beispielsweise ein englisches „th“ auszusprechen, nennt sich das „apiko-dental“. Legst du die Lippen stattdessen an die Zähne für einen „f“, spricht man von labiodental.

Wie bereits erwähnt, brauchst du für ein Duales Studium Digitale Dentale Technologie eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Zahntechniker. Darüber hinaus ist mindestens das Fachabitur ein Muss, um für einen der Studiengänge an der Hochschule aufgenommen zu werden. Damit dir bei all den Inhalten und computergestützten Techniken nicht schwindlig wird, sollte Mathe kein Problem für dich sein. Vorsicht: Trotz allen technischen Neuerungen wird auch Handarbeit immer noch großgeschrieben im Beruf als Zahntechniker. Geduld und Fingerspitzengefühl sind also wichtige Eigenschaften, die dir für ein Duales Studium Digitale Dentale Technologie nicht fehlen dürfen.

Du solltest Digitale Dentale Technologie studieren, wenn...

  1. ...der Besuch beim Zahnarzt Vorfreude bei dir hervorruft.
  2. ...die Arbeit am Computer dich auf Dauer langweilt.
  3. ...dein räumliches Verständnis richtig gut ist.

Du solltest auf keinen Fall Digitale Dentale Technologie studieren, wenn...

  1. ...du sehr ungeduldig bist.
  2. ...Mathematik für dich nur großer Zahlensalat ist.
  3. ...es dich beruflich raus in die Natur treibt.

Das Digitale Dentale Technologie-Quiz

Was ist CAD?



Weiter

Das könnte dich auch noch interessieren

Keine Ahnung wie du dich bewerben sollst? Die Ausbildung.de Bewerbungstipps Lass dich inspirieren Berufe nach Themen

Für eine bessere Lesbarkeit kann es sein, dass nur eine Geschlechtsform verwendet wird, obwohl alle Geschlechter gemeint sind.