Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker/in

top
10
Beliebteste Ausbildungsberufe 2019
Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Kfz-Mechatroniker/in

Welche Fort- und Weiterbildungen gibt es?

Kfz-Servicetechniker

Die Weiterbildung zum Kfz-Servicetechniker kann entweder schon während des letzten Ausbildungsjahres oder direkt nach Abschluss der Ausbildung begonnen werden. Fachlich werden dabei die Kenntnisse in Fahrzeugdiagnose, Inspektion, Instandhaltung und Instandsetzung vertieft.

Automobil-Serviceberater

Der geprüfte Automobil-Serviceberater steht an der Schnittstelle zwischen Werkstatt und Kunden. Er erklärt die technischen Details möglichst einfach und verständlich, erstellt Kostenvoranschläge und stimmt Termine ab.

Automobilverkäufer

In der Weiterbildung zum geprüften Automobilverkäufer geht es vor allem um die Kundenkommunikation und die fachmännische Beratung beim Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagens. Die Weiterbildung ist so angesetzt, dass sie sich auch als Anschluss-Weiterbildung nach der Kfz-Mechatroniker-Ausbildung anbietet.

Automobilteile- und Zubehörverkäufer

Die Weiterbildung zum Automobilteile- und Zubehörverkäufer dreht sich um das technische Aufrüsten von Fahrzeugen. Neben der Kundenberatung zum Kauf von Ersatz- und Zubehörteilen umfasst die Zuständigkeit auch die Preisgestaltung und Kennzeichnung.

Wie sind die Zukunftsaussichten als Kfz-Mechatroniker?

Durch die vielen Innovationen in der Automobilbranche und die steigenden Zahlen von Fahrzeugen auf den Straßen gibt es für den Kraftfahrzeugmechatroniker insgesamt sehr gute Zukunftsaussichten. Du kannst deine Chancen sogar noch verbessern, indem du dich bereits während der Ausbildung auf einen bestimmten Bereich spezialisierst und die Zusatzqualifikationen erwirbst – zum Beispiel im Bereich Energiemanagement. Spezielle Weiterbildungen nach der Ausbildung verhelfen dir, beruflich noch weiterzukommen. Vielleicht erreichst du schon bald eine Führungsposition und bist Leiter deiner eigenen Kfz-Werkstatt.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Kraftfahrzeuge inklusive der Systeme instand setzen.
  • ...Arbeitsabläufe planen und kontrollieren und Arbeitsergebnisse bewerten.
  • ...Fehler und Störungen diagnostizieren und deren Ursachen beurteilen.
  • ...Fahrzeuge aus-, um- und nachrüsten.
  • ...mit Kunden interagieren.
  • ...qualitätssichernde Maßnahmen anwenden.
  • ...Kraftfahrzeuge warten.
Dieses Profil wurde von Caroline geschrieben
Du möchtest Caroline etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Deine Nachricht wurde erfolgreich gesendet!

Vielen Dank für deine Frage, wir werden dir schon bald antworten.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos