Ausbildung Schleswig-Holstein: Jetzt freie Stellen finden

Du möchtest dich für neue Stellen in Schleswig-Holstein als Erstes bewerben?

Search header image kiel

Ausbildung in Schleswig-Holstein

Meer, Strand und Wattenmeer - all das macht das Bundesland Schleswig-Holstein aus. Warum also nicht seine Ausbildung dort beginnen, wo andere Urlaub machen? Zwar gibt es nur zwei wirklich große Städte in Schleswig-Holstein, nämlich die Landeshauptstadt Kiel und die Stadt Lübeck, aber dafür hat das Bundesland zwei entscheidende Vorteile: die Ostsee und die Nordsee. Gerade deswegen hat der Tourismus in Schleswig-Holstein eine viel größere Bedeutung als in vielen anderen Bundesländern. Hotels gibt es hier viele - mit einer Ausbildung als Hotelfachmann kann man also vielerorts in Schleswig-Holstein einen Ausbildungsplatz und später Arbeit finden. Mit einer Ausbildung zum Elektroniker für Energie- Gebäudetechnik kann man sich beispielsweise um die vielen Windkraftanlagen kümmern und die Energiewende vorantreiben. Ein anderer Karriereweg: der Seehandel in den Hafenstädten. Hier lernt man als Binnenschiffer, die großen Fracht- und Passagierschiffe zu steuern.

Emblem sh
Unternehmen aus Schleswig-Holstein
Unternehmen mit freien Stellen in Schleswig-Holstein

Leben in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein lebt von der See. Fast alles im Bundesland hat mit der Nord- oder Ostsee zu tun. Das hat den Vorteil, dass man nach der Arbeit leicht etwas unternehmen kann - gerade im Sommer. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Schleswig-Holstein gehören die Altstadt von Lübeck, der Strand von Sankt Peter-Ording und das Holsten Tor, in dessen Räumlichkeiten das stadtgeschichtliche Museum der Stadt Lübeck ist.

 

Was Schleswig-Holstein reichlich zu bieten hat, sind Ausflugsziele. Gerade die Inseln Sylt, Föhr und Amrum begeistern mit ihren Stränden und dem nordfriesischen Charme. Eine atemberaubende Naturlandschaft in der Nordsee ist das Wattenmeer. Unter dem Einfluss der Gezeiten steht es unter ständiger Veränderung. Insgesamt leben im Wattenmeer rund 10.000 verschiedene Pflanzen- und Tierarten. Darum gehört es seit Juni 2009 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Und wo Meer ist, da sind natürlich auch Leuchttürme. In Schleswig-Holstein gibt es gleich 30 an der Zahl. Der bekannteste davon ist der Leuchtturm Westerheversand. In Travemünde kann man die Viermastbark „Passat“ erkunden. Das Schiff, welches 1911 in Hamburg gebaut wurde, hat gleich zwei Mal die Welt umsegelt.

 

Wer sich für Meerestiere interessiert, sollte dem Aquarium Wilhelmshaven einen Besuch abstatten. Hier gibt es über 300 verschiedene Tierarten aus aller Welt zu bestaunen. Und in der kleinen Gemeinde Friedrichskoog gibt es eine Seehundstation, die sich um die tierschutzgerechte Aufzucht von Seehunden und Robben kümmert. Hier lassen sich die Heuler, wie sich die Jungtiere nennen, aus nächster Nähe beobachten.

 

Und Schleswig-Holstein ist auch international bekannt. Denn hier findet seit Jahren das Wacken Open Air statt - das weltgrößte Metal-Festival. Jedes Jahr strömen hierfür um die 80.000 Metal-Fans aus aller Welt in die kleine Ortschaft Wacken.

Wusstest du schon, dass...

… es in Schleswig-Holstein über 40 öffentliche Häfen gibt? Die wichtigsten Häfen sind in Kiel, Lübeck, Puttgarden und Brunsbüttel.