Ausbildung als Assistent/in für Tourismus und Hotelmanagement

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, Schichtdienst möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Assistent/in für Tourismus und Hotelmanagement

Ausbildung als Assistent für Tourismus und Hotelmanagement
Hast du deine Berufsausbildung als Assistent für Tourismus und Hotelmanagement erfolgreich abgeschlossen, musst du dich entscheiden, welche Arbeit für dich infrage kommt. Das heißt, dass du dich in eine Richtung spezialisieren musst. Ob Hotelmanagement oder Gaststättengewerbe – es ist deine eigene Entscheidung. Aufgrund deiner kaufmännischen Fähigkeiten kannst du auch in anderen Branchen kaufmännische und verwaltende Arbeiten übernehmen.

Weiterbildungen
Um immer auf dem Laufenden zu sein und in der Tourismusbranche erfolgreich zu bleiben, ist es wichtig, dass du an Weiterbildungen teilnimmst. Diese helfen dir dabei, dein Fachwissen immer auf dem neusten Stand zu halten und es zu erweitern. Auch schon während deiner Ausbildung kannst du solche Weiterbildungen wahrnehmen. Du kannst zum Beispiel Kurse in den Bereichen Management, Computerkenntnisse oder Fremdsprachen machen. Das erweitert deine Qualifikation und wird zu einem höheren Gehalt beitragen

Betriebs-/Fachwirt
Um beruflich weiter zu kommen, bietet sich für dich eine sogenannte Aufstiegsweiterbildung an. Als Fach- oder Betriebswirt kannst du in ganz unterschiedlichen Bereichen deines Fachs arbeiten und hohe Positionen erlangen.

Studium
Nach der Ausbildung als Assistentin für Tourismus und Hotelmanagement hast du die Möglichkeit, an einer Fachhochschule zu studieren. Dort könntest du beispielsweise einen Bachelor in Hotelmanagement oder im Bereich Tourismus erwerben. Das steigert nicht nur das Gehalt, was du erwarten kannst, sondern auch deine Chance auf eine gute Position in einem Unternehmen

Selbstständigkeit
Wenn du unabhängig sein willst und die nötigen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse hast, kannst du dich als Assistent für Tourismus und Hotelmanagement auch selbstständig machen. Du könntest zum Beispiel ein eigenes Hotel oder Reisebüro eröffnen.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Buchungen annehmen und bestätigen.
  • ...die wichtigsten Handgriffe in einer Hotelküche.
  • ...Hotelzimmer nach den geltenden Standards herrichten.
  • ...Personal einplanen und Gehaltsabrechnungen erstellen.
  • ...Konfliktgespräche führen, ohne dass es zu einem Streit kommt.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos