Ausbildung zur Kauffrau/-mann für Bürokommunikation

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Kauffrau/-mann für Bürokommunikation

Als Kauffrau für Bürokommunikation lernst du ja schon alles über Abrechnungen, Gehälter und das Rechnungswesen im Allgemeinen. Nur eins hast du nicht gelernt: Mit Hilfe einer Kristallkugel auszurechnen, was du in Zukunft so verdienst, welche Aufstiegsmöglichkeiten dir wie viel Geld bescheren und was du anstellen musst, um irgendwann wie Dagobert Duck in deinem eigenen Geldspeicher baden zu gehen. Doch anstatt das Hellsehen zu erlernen, kannst du auch einfach diesen Text benutzen, um dich über das Gehalt als Kauffrau für Bürokommunikation zu informieren.

 

Zunächst einmal bist du ja in der Ausbildung. Es ist leider nun mal so, dass Ausbildungsgehälter einen nicht zum wohlhabenden Menschen machen, aber wie heißt es noch so schön? Lehrjahre sind keine Herrenjahre: ein uralter Spruch, der aber nicht seine Gültigkeit verliert. Im ersten Lehrjahr verdienst du 830 bis 930 Euro. Das erscheint dir vielleicht erstmal wenig, für eine Ausbildung ist es aber nicht schlecht. Im zweiten Lehrjahr beträgt dein Ausbildungsgehalt als Kauffrau für Bürokommunikation schon 910 bis 980 Euro, wie in jeder klassischen dualen Ausbildung steigt auch hier dein Gehalt pro Ausbildungsjahr. Im dritten Jahr sind es dann schon zwischen 970 und 1060 Euro, die an dich gehen.

Nun fragst du dich vielleicht, wie diese gravierenden Gehaltsunterschiede zustande kommen. Dein Verdienst als Kauffrau für Bürokommunikation hängt hauptsächlich von drei Faktoren ab. Der erste Faktor ist die Lage deines Ausbildungsbetriebs, denn oft verdient man im Osten weniger als im Westen. Zweitens stellt sich die Frage der Betriebsgröße. Ist es ein kleines Büro mit fünf Angestellten, wo du in Ruhe alles organisieren kannst oder eine große Firma, in der du dann viel mehr überblicken musst? Meist verdient man in großen Firmen mehr. Drittens kommt es darauf an, ob dein Ausbildungsbetrieb tarifvertraglich gebunden ist. Wenn ja, dann gibt es feste Vorgaben über Gehalt, Arbeitszeiten etc. Wenn nicht, kann dein Arbeitgeber frei entscheiden, wieviel er dir bezahlen möchte. Das alles gilt sowohl für die Ausbildung, als auch für deinen späteren Verdienst als Kauffrau für Bürokommunikation. In der Regel ist es so, dass du bei einem Arbeitgeber, der nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes bezahlt, die besten Gehaltsaussichten hast.

Wenn du die Ausbildung beendet hast und anfängst zu arbeiten, kannst du mit einem Einstiegsgehalt um die 2000 Euro brutto rechnen. Durchschnittlich beträgt dein Gehalt als Fachfrau für Bürokommunikation ca. 2000 bis 3000 Euro. Falls dir das noch nicht reicht, mach Weiterbildungen. Als Kaufmännische oder Wirtschaftsassistentin im Bereich Büro / Sekretariat verdienst du beispielsweise zwischen 2500 und 3000 Euro. Als Betriebswirtin für Kommunikation und Büromanagement sind es dann schon 3100 bis 3500 Euro.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 830-930 €
    1. Lehrjahr
    830-930 €
  2. 910-980 €
    2. Lehrjahr
    910-980 €
  3. 970-1060 €
    3. Lehrjahr
    970-1060 €
  4. Einstiegsgehalt
    2000-3000 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 6.000
  2. 4.500
  3. 3.000
  4. 1.500
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2000 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 3000 €
  2. Kaufmänische Assistentin im Bereich Büro
    Minimum: 2500 €
    Kaufmänische Assistentin im Bereich Büro
    Maximum: 3000 €
  3. Betriebswirtin für Kommuniktion und Büromanagement
    Minimum: 3100 €
    Betriebswirtin für Kommuniktion und Büromanagement
    Maximum: 3500 €
  4. BWL Business Administration (Bachelor)
    Minimum: 2700 €
    BWL Business Administration (Bachelor)
    Maximum: 5000 €
  1. Dieser Beruf
  2. Kaufmänische Assistentin im Bereich Büro
  3. Betriebswirtin für Kommuniktion und Büromanagement
  4. BWL Business Administration (Bachelor)

p>Natürlich hast du auch noch die Option, ein Studium dranzuhängen. Hast du Abitur oder die Fachhochschulreife? Wenn nicht, kann unter Umständen auch schon eine abgeschlossene Ausbildung für die Zulassung reichen. Du könntest deiner Ausbildung entsprechend Wirtschaftswissenschaften, Kommunikationswissenschaften oder BWL studieren. Machst du z. B. einen Bachelor in BWL Business Administration, kannst du dich auf ein Gehalt von 2700 bis 5000 Euro freuen. Egal, wofür du dich entscheidest, dir sollte stets bewusst sein: man kann nicht nicht kommunizieren und als Kauffrau für Bürokommunikation bist du die Königin darin.

 

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos