Ausbildung zur Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen

Was verdient eine Kauffrau im Gesundheitswesen während der Ausbildung?

Das Gehalt eines Auszubildenden ist von unterschiedlichen Aspekten abhängig. Zum einen lassen sich Gehaltsunterschiede zwischen den einzelnen Branchen und Bundesländern verzeichnen. Zum anderen kommt es darauf an, ob der Ausbildungsbetrieb an einen Tarifvertrag gebunden ist.

Ist man als Kauffrau im Gesundheitswesen in einem Krankenhaus beschäftigt und wird nach dem TVöD entlohnt, bekommt man im ersten Ausbildungsjahr rund 920 Euro brutto im Monat und im zweiten 970 Euro. Das dritte Jahr wird mit etwa 1015 Euro monatlich vergütet. Dem entgegen bekommt man im Einzelhandel in den ersten beiden Ausbildungsjahren zunächst etwas weniger als im öffentlichen Dienst. Das Gehalt gleicht sich im dritten Ausbildungsjahr üblicherweise jedoch wieder aus.

Im Schnitt bekommen Azubis im ersten Jahr der Ausbildung ein Bruttomonatsgehalt von 865 Euro, im zweiten 930 Euro und im dritten Jahr 1015 Euro.

Was ist, wenn mein Betrieb keinen Tarifvertrag hat?

In Betrieben, die nicht nach Tarifvertrag zahlen, liegt es in der Hand deines Arbeitgebers, wie viel er dir zahlen möchte. In der Regel verhandelst du in einem persönlichen Gespräch mit ihm über deinen künftigen Verdienst. Ein Tipp: Recherchiere vorher nach Gehältern, die üblicherweise in dieser Branche gezahlt werden, um mit realistischen Vorstellungen in die Gehaltsverhandlung zu gehen.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 865 €
    1. Lehrjahr
    865 €
  2. 930 €
    2. Lehrjahr
    930 €
  3. 1015 €
    3. Lehrjahr
    1015 €
  4. Einstiegsgehalt
    805-920 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1765 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2675 €
  2. Kauffrau für Bürokommunikation
    Minimum: 1800 €
    Kauffrau für Bürokommunikation
    Maximum: 2800 €
  3. Medizinische Fachangestellte
    Minimum: 1500 €
    Medizinische Fachangestellte
    Maximum: 2600 €
  4. Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen
    Minimum: 2300 €
    Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen
    Maximum: 3400 €
  1. Dieser Beruf
  2. Kauffrau für Bürokommunikation
  3. Medizinische Fachangestellte
  4. Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen

Wie viel kann ich als Kauffrau im Gesundheitswesen später verdienen?

Genau wie in der Ausbildung variiert auch das spätere Gehalt je nach Branche, Bundesland und Tarifgebundenheit. Als Kauffrau im Gesundheitswesen kannst du, sofern du nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst bezahlt wirst, im Einstiegsjahr rund 2350 Euro brutto monatlich verdienen. Mit etwas Berufserfahrung steigt dein Lohn auf 2675 Euro.

Etwas weniger bekommst du, wenn du in einem Einzelhandel, der medizinische und orthopädische Artikel anbietet, angestellt bist. In Nordrhein-Westfalen liegt das Einstiegsgehalt im Einzelhandel nach der Ausbildung bei etwa 1765 Euro brutto im Monat.

Mit einer Weiterbildung im Gesundheitswesen hast du nicht nur die Möglichkeit, deinen Tätigkeitsbereich auszubauen, sondern auch dein Gehalt aufzustocken.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos