Ausbildung zur Medienkauffrau/-mann

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Medienkauffrau/-mann

Autoren betreuen, Werbemaßnahmen entwickeln, Anzeigen verkaufen – die Aufgaben der Medienkaufleute sind vielseitig und anspruchsvoll. Wenn du es also schaffst, einen der begehrten Ausbildungsplätze zu ergattern, wird es so schnell nicht langweilig werden. In Zeiten, in denen die Medienbranche boomt, wie kaum eine andere, sind auch die Zukunftschancen hervorragend. Besonders kleine und mittlere Verlage haben flache Hierarchien und geben dir die Möglichkeit, schnell aufzusteigen. Eine Ausbildung zum Medienkaufmann bzw. zur Medienkauffrau lohnt sich daher auch aus finanzieller Sicht. Bei uns erfährst du nun, was du als Medienkauffrau verdienst.

Schon während der Ausbildung zur Medienkauffrau kann sich das Gehalt sehen lassen. Medienkaufleute im ersten Ausbildungsjahr verdienen zwischen 620 und 880 Euro brutto. Mit jedem Ausbildungsjahr steigt das Gehalt um weitere 50 bis 110 Euro. Damit hast du im dritten Jahr schon 820 bis 980 Euro zur Verfügung.

Nach deiner Ausbildung hängt dein Lohn von verschiedenen Faktoren ab. Bist du im Marketingbereich und rührst für Bücher, Zeitschriften und DVDs die Werbetrommel oder bist du die freundliche Stimme am Telefon, die die Kunden über die verschiedenen Anzeigen berät? Generell gilt – je höher die Verantwortung ist, die du trägst, desto größer ist auch dein Verdienst. Dein Einstiegsgehalt kann daher 1500 oder auch 2500 Euro brutto umfassen. Bist du im Vertrieb bzw. Verkauf tätig, kannst du auch zusätzliche Bonuszahlungen bekommen, wenn du besonders erfolgreich bist. Mit der Arbeitserfahrung, die du sammelst, wird dein Lohn mit der Zeit ansteigen. Der Durchschnittslohn der Medienkaufleute liegt übrigens zwischen 2300 und 2900 Euro brutto.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 620-880 €
    1. Lehrjahr
    620-880 €
  2. 730-930 €
    2. Lehrjahr
    730-930 €
  3. 820-980 €
    3. Lehrjahr
    820-980 €
  4. Einstiegsgehalt
    1900-2400 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1900 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2900 €
  2. Techniker Druck- und Medientechnik
    Minimum: 2500 €
    Techniker Druck- und Medientechnik
    Maximum: 3300 €
  3. Medienfachwirt
    Minimum: 1500 €
    Medienfachwirt
    Maximum: 4000 €
  4. Industriemeister Printmedien
    Minimum: 2500 €
    Industriemeister Printmedien
    Maximum: 4000 €
  1. Dieser Beruf
  2. Techniker Druck- und Medientechnik
  3. Medienfachwirt
  4. Industriemeister Printmedien

Prinzipiell zahlen große Verlagshäuser im Schnitt höhere Gehälter als kleine und mittlere Verlage. Der Vorteil bei den „Kleinen“ ist allerdings, dass du schnell und ohne große Hürden in höhere Positionen aufsteigen kannst. Bei den großen Verlagen läuft alles etwas strukturierter ab. Machst du deine Ausbildung also bei einem der großen Verlage, solltest du dich schon früh über Aufstiegsmöglichkeiten und Weiterbildungen informieren. Nach der Weiterbildung zum Medienfachwirt beispielsweise übernimmst du vermehrt Verantwortung und kannst auch in großen Verlagen den Aufstieg schaffen. Medienfachwirte haben daher ein durchschnittliches Einkommen von 2800 Euro netto. Einige kommen sogar auf ein Gehalt von 4000 Euro brutto und mehr.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos