Ausbildung Bayern: Jetzt freie Stellen finden

Du möchtest dich für neue Stellen in Bayern als Erstes bewerben?

Search header image muenchen

Ausbildung in Bayern

Der Freistaat Bayern ist nicht nur der Ursprungsort des Wiener Würstchens, sondern auch das flächenmäßig größte Bundesland Deutschlands - mit etwa 70.000 Quadratkilometern. So viel Platz verspricht für dich vor allem eines: sehr gute Chancen einen Ausbildungsplatz zu finden! Gerade die Landeshauptstadt München sticht mit seiner Wirtschaft heraus. Du könntest beispielsweise deine Zukunft in der Automobilindustrie oder dem dortigen IT-Sektor finden. Natürlich besteht Bayern nicht nur aus seiner Landeshauptstadt. Auch in Nürnberg, Augsburg, Regensburg, Würzburg oder Ingolstadt sind große, weltbekannte Firmen zu finden.

Als eine der wirtschaftlich stärksten Regionen in Deutschland bietet der Freistaat dir zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten. Das breitgefächerte Angebot an Ausbildungsstellen reicht vom Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker bis zur Kauffrau im Einzelhandel.

Emblem by
Unternehmen aus Bayern
Unternehmen mit freien Stellen in Bayern

Leben in Bayern

Das Bundesland Bayern hat auch abseits der Arbeit sehr viel zu bieten. Viele halten Bayern für eine sehr ländliche Region, in der nicht viel passiert - das stimmt jedoch überhaupt nicht. Allein im Großraum München gibt viel zu entdecken: Eine der größten Attraktionen ist wohl das Münchner Oktoberfest, welches jährlich Ströme an Besucher von überall her in die Weltstadt zieht. Du interessierst dich für Technik? Dann kommst du nicht um einen Besuch im Deutschen Museum herum. Es ist nämlich das größte Technikmuseum der Welt. Jährlich besuchen rund 1,5 Millionen Technikbegeisterte das Museum, um sich Exponate aus der Astrophysik oder Zellbiologie anzuschauen. Für warme Tage eignet sich der Englische Garten - Münchens riesiger Stadtpark, in dem man im Sommer sogar auf der Isar surfen kann.

Und auch für Fußballbegeisterte ist München die ideale Stadt. Denn München ist die Heimat des Rekordmeisters der Bundesliga: des FC Bayern München. Wer sich für Architektur interessiert, dürfte die Frauenkirche und die Peterskirche begeistern. Der Turm der Kirche, den die Einwohner liebevoll Alter Peter nennen, hat eine Aussichtsplattform, die einen traumhaften Blick über die Stadt und das Münchner Umland verspricht. Bei gutem Wetter sind von hieraus sogar die Alpen zu sehen.

Womit wir schon beim nächsten Highlight wären: die Bayerischen Alpen. Hier, in 2962 Metern Höhe, befindet sich der höchste Berg Deutschlands: die Zugspitze. Aber auch abseits davon laden die Alpen zu Entdeckungstouren ein - hier man kann wandern, spazieren und klettern - und im Winter auch Skifahren. Ein weiterer Pluspunkt an Bayern: Österreich und die Schweiz sind nur ein Katzensprung entfernt und bieten sich für Kurztrips an. Märchenhaft geht es dagegen in Bayerns beliebtester Sehenswürdigkeit zu: dem Schloss Neuschwanstein. Das „Märchenschloss“, wie es oft bezeichnet wird, ist nicht nur jedes Jahr Anlaufpunkt für 1,5 Millionen Touristen, sondern zählt auch zum UNESCO Weltkulturerbe.

Wusstest du schon, dass...

Bayern früher ohne „Y“ geschrieben wurde? Bis 1825 war die korrekte Schreibweise noch Baiern, also mit einem „i“ in der Mitte. Das es mittlerweile mit „Y“ geschrieben wird, hat man dem damaligen König von Bayern zu verdanken: Ludwig I. Der erließ eine Anordnung, dass die Buchstaben gegeneinander ausgetauscht werden sollen. Die genauen Gründe hierfür sind nicht bekannt.