Pflegedienstleiter/in Karriere

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
1-3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, Wochenendarbeit möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Karrierepfad Pflegedienstleiter/in

Welche Fort- und Weiterbildungen gibt es?

Studium: Natürlich kannst du an die Weiterbildung auch ein Studium hängen, übrigens auch ohne Abitur. Durch deine Ausbildung und deine praktische Erfahrung in der Pflege wäre zum Beispiel ein duales Studium der Gesundheits- und Krankenpflege ein passender nächster Schritt. Da du durch die Weiterbildung zur Pflegedienstleitung bereits Erfahrung mit der Organisation und dem Koordinieren von Aufgaben und Personal hast, wäre aber auch ein Management-Studiengang geeignet, wie zum Beispiel ein Studium des Gesundheits- oder Pflegemanagements.

Weiterbildungen: Du hast verschiedene Möglichkeiten, dich weiter zu spezialisieren und auf verschiedenen Gebieten Anpassungsausbildungen zu machen. Du kannst beispielsweise in den Bereichen Mitarbeiterführung oder Konfliktmanagement Zusatzqualifikationen sammeln.

 

Wie sind die Zukunftsaussichten als Pflegedienstleiterin?

Mit einem Beruf in der Pflege hast du einen sicheren Job. Ob in der Altenpflege, Krankenpflege, Kinderkrankenpflege oder der Pflege von Menschen mit Behinderung – Menschen werden auch in Zukunft Unterstützung und Hilfe in schweren Lebenslagen brauchen, so wie auch Pflegekräfte und Pflegedienste Hilfe bei der Koordinierung ihrer Arbeit benötigen. Mit der Weiterbildung zur Pflegedienstleitung hast du wichtige Grundkenntnisse, die du jederzeit ausbauen kannst.

 

1
freier Ausbildungsplatz als Pflegedienstleiter/in
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos