Ausbildung als Polizist/in

top
10
Bestbezahlte Ausbildungsberufe 2019
Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
2-3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Polizist/in

Ausbildung als Polizeivollzugsbeamter im mittleren Dienst

Zweieinhalb Jahre besuchst du die Polizeischule und fährst während deiner Praktika mit den erfahreneren Polizisten der Bundespolizei oder der Landespolizei zu Einsätzen. Dadurch lernst du nicht nur die gesetzlichen Grundlagen deines Berufs kennen, sondern sammelst in deinem Vorbereitungsdienst auch die nötigen praktischen Erfahrungen. Denn sobald du deine Laufbahnprüfung bestanden hast, wirst du als Polizeivollzugsbeamter im mittleren Dienst überall eingesetzt, wo man deine Autorität und dein wachsames Auge dringend gebrauchen kann – vor allem in der Bereitschaftspolizei oder im Streifendienst. Zum mittleren Dienst wird nicht in allen Bundesländern ausgebildet.

Duales Studium gehobener Polizeivollzugsdienst

In einigen Bundesländern in Deutschland steigst du als Kommissaranwärter direkt in den gehobenen Polizeivollzugsdienst ein. Ebenso wie im mittleren Dienst erlebst du dabei hautnah, was alles zu den Aufgaben eines echten Polizisten gehört. Nach drei Jahren im Dualen Studium wirst du nach dem Bestehen der Laufbahnprüfung offiziell zum Polizeikommissar oder zur Polizeikommissarin ernannt und hast außerdem einen Bachelorabschluss. Du beginnst dann im Einstiegs- oder auch Eingangsamt des gehobenen Dienstes. Solltest du deine Ausbildung im mittleren Polizeivollzugsdienst abgeschlossen haben und dich für den Aufstieg in den gehobenen Dienst interessieren, musst du zunächst einige Jahre erfolgreich im Beruf arbeiten. In dieser Zeit solltest duzeigen, dass du ein guter Polizist bist, um von deinen Vorgesetzten für einen Laufbahnwechsel empfohlen zu werden. Im gehobenen Dienst werden deine Aufgaben vielfältiger, du kannst zum Beispiel auch leitende Funktionen übernehmen.

Höherer Dienst

Der höhere Dienst ist die höchste Laufbahn für Beamte der Bundesrepublik Deutschland. Du kannst nun größere Dienststellen, Polizeieinheiten und -einrichtungen leiten.

Berufliche Fortbildungen

Als Polizeivollzugsbeamter kann man an Lehrgängen und Seminaren teilnehmen, die dich in deinem jeweiligen Arbeitsbereich weiterbringen. Von Gebärdensprache über interkulturelle Seminare oder einer Weiterbildung zum Personenschützer – es bietet sich dir ein breites Angebot an kostenlosen Möglichkeiten.

Beruflicher Aufstieg

Du kannst verwaltungsinterne Lehrgänge zur Weiterqualifizierung besuchen, was mit einem Aufstieg in höhere Ämter verbunden sein kann oder den Aufstieg in die nächsthöhere Laufbahn anstreben.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...die wichtigsten gesetzlichen Bestimmungen für Polizisten anwenden.
  • ...Menschen und ihr Verhalten besser einschätzen.
  • ...Protokolle und Anzeigen schreiben.
  • ...gefährliche Situationen erkennen und dich entsprechend verhalten.
  • ...auch in turbulenten Situationen einen kühlen Kopf bewahren.
  • ...nach einer Straftat schnell die wichtigsten Fragen klären und helfen, den Täter zu schnappen.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos