Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker/in Ausrüstungstechnik

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Konstruktionsmechaniker/in Ausrüstungstechnik

Riesige Kräne und gigantische haben dich schon als Kind fasziniert und an dem Bau dieser beeindruckenden Konstruktionen mitarbeiten zu können ist dein Wunsch? Dann wird es höchste Zeit, deine Bewerbung um die Ausbildung als Konstruktionsmechaniker in Ausrüstungstechnik in Angriff zu nehmen! In deiner Ausbildung wirst du alles über die verschiedensten Metalle lernen und natürlich auch, wie du sie verarbeiten kannst: Schneiden, Kontrollieren und Metallstücke Anpassen gehören beispielsweise zu deinen Aufgaben. Dabei wird vieles an der Maschine gemacht, aber oft genug musst du auch selbst anpacken. Doch die Puzzle-Arbeit beginnt natürlich mit deiner Ausbildungsbewerbung als Konstruktionsmechanikerin in Ausrüstungstechnik, bevor du in deinem Job so richtig durchstarten kannst. Was alles in deine Bewerbungsmappe gehört und worauf du in Anschreiben und Lebenslauf achten solltest, kannst du einfach bei uns nachlesen.

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen bestehen aus einem Anschreiben, das eine DIN A4-Seite nicht überschreiten sollte, deinem Lebenslauf und deinen Zeugniskopien. Auch wenn du für die Ausbildung als Konstruktionsmechaniker in Ausrüstungstechnik deine Bewerbung schreibst, zählt der erste Eindruck, den deine Bewerbungsmappe hinterlässt. Achte also auf ein einheitliches, aber schlichtes Format und vermeide Unsauberkeiten, Eselsohren und Rechtschreibfehler.

Das Anschreiben deiner Bewerbung als Konstruktionsmechaniker in Ausrüstungstechnik beginnt mit Absender, Empfänger, Datum, Betreff und Begrüßung. Dann kannst du schreiben, was dich zu der Ausbildung motiviert. Es gibt einige Stärken, die in der Branche gut ankommen, aber du solltest auch nur die Fähigkeiten vermitteln, die auf dich zutreffen. Du kannst konzentriert arbeiten, scheust es nicht, auch mal mit anzupacken, bist handwerklich begabt und hast ein gutes Verständnis für Technik? Dann ab mit diesen Stärken ins Anschreiben! Bitte am Ende des Anschreibens dann um ein Bewerbungsgespräch, um auch persönlich überzeugen zu können und schon ist das erste Dokument fertig, wenn du als Konstruktionsmechanikerin in Ausrüstungstechnik deine Bewerbung schreibst.

Als nächstes steht dein Lebenslauf auf dem Plan. Wenn du vielleicht noch zur Schule gehst, ist er vielleicht nicht besonders lang, aber dennoch ein wichtiger Bestandteil deiner Ausbildungsbewerbung als Konstruktionsmechaniker in Ausrüstungstechnik. Ordne übersichtlich und in chronologischer Reihenfolge die Schulen an, die du besucht hast, und die Praktika, die du schon absolviert hast. Möchtest du nochmal im Überblick haben, was alles in deinen Lebenslauf hinein gehört, schau einfach hier nach!

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Bevor du mit deiner Ausbildung als Konstruktionsmechaniker in Ausrüstungstechnik loslegen kannst, wirst du zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen. Da stellst du dir sicherlich die Frage: Was zieht man zu so einem Termin eigentlich an? Du musst nicht etwa (wie in der Bank zum Beispiel) mit einem Anzug oder einem maßgeschneiderten Kostüm kommen, sondern auch ein schickes Hemd beziehungsweise eine hübsche Bluse und eine gut sitzende Hose dazu können überzeugen, ohne dass du dich verkleiden musst!

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos