Duales Studium Wirtschaftsrecht

Sugar image big duales studium wirtschaftsrecht
Empf. Schulabschluss:
(Fach-)Abitur
Ausbildungsdauer:
4 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, am Wochenende möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Duales Studium Wirtschaftsrecht

Nach deinem dualen Studium Wirtschaftsrecht bist du der Experte, wenn es um Rechtsfragen geht. Kein Vertrag geht ohne deine Überprüfung über den Tisch, bei rechtlichen Konflikten suchst du eine Lösung. Du verfügst über ein breites Einsatzgebiet und kannst von der Steuerberatung über die Wirtschaftsprüfung bis hin zur Insolvenzverwaltung die verschiedensten Aufgaben und Jobpositionen übernehmen. Möchtest du wissen, was du nach deinem dualen Studium Wirtschaftsrecht verdienst, heißt es daher, die verschiedenen Branchen zu betrachten, denn allgemein gültige Aussagen lassen sich hier kaum treffen. 

Während des dualen Studiums Wirtschaftsrecht orientiert sich dein Gehalt an der Ausbildungsvergütung. Ein Steuerfachangestellter beispielsweise, verdient im ersten Lehrjahr zwischen 400 und 700 Euro monatlich, im zweiten Lehrjahr zwischen 500 und 750 Euro und im dritten Lehrjahr zwischen 600 und 810 Euro brutto. Oftmals übernimmt der Arbeitgeber neben der Zahlung deiner Vergütung auch die Zahlung der Studiengebühren an deine Hochschule.

Nach deinem dualen Studium hängt dein Gehalt weniger von dem Ausbildungsberuf ab, den du mit dem Studium kombiniert hast, sondern von der Position, die du nun einnimmst. In der freien Wirtschaft ist der Lohn immer auch von deiner Verhandlungsstärke abhängig, allgemeingültige Aussagen lassen sich daher generell nicht treffen.
Belegt wird dies beispielsweise durch verschiedene Absolventenbefragungen. Bei der Frage nach dem Einstiegsgehalt nach einem Studium des Wirtschaftsrecht zeigt sich eine Gehaltsspanne von 3100 bis 4200 Euro brutto.

Blickt man auf die verschiedenen Aufgabenbereiche, zeigen sich weitere Unterschiede. Besonders gut ist das Gehalt demnach in großen Banken und Unternehmen. Im Bereich der Wirtschaftsprüfung sind hier Gehälter zwischen 4000 und 5000 Euro brutto realistisch. Als Assistent der Geschäftsführung dagegen, ebenfalls eine beliebte Berufsposition nach Abschluss des Studiums, ist ein monatlicher Lohn um die 3200 Euro üblich. Im mittleren Einkommensbereich liegt die Insolvenzverwaltung. Eher niedrig angesetzt sind die Löhne in Verwaltungen.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 400-700 €
    1. Lehrjahr
    400-700 €
  2. 500-750 €
    2. Lehrjahr
    500-750 €
  3. 600-810 €
    3. Lehrjahr
    600-810 €
  4. Einstiegsgehalt
    2500-3500 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 10.000
  2. 7.500
  3. 5.000
  4. 2.500
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2500 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 4800 €
  2. Duales Studium Wirtschaftsprüfung
    Minimum: 3300 €
    Duales Studium Wirtschaftsprüfung
    Maximum: 8500 €
  3. Duales Studium Bank
    Minimum: 2500 €
    Duales Studium Bank
    Maximum: 4500 €
  4. Duales Studium BWL
    Minimum: 1200 €
    Duales Studium BWL
    Maximum: 5000 €
  1. Dieser Beruf
  2. Duales Studium Wirtschaftsprüfung
  3. Duales Studium Bank
  4. Duales Studium BWL
Generell gilt: Je länger du deinen Beruf ausübst und je mehr Erfahrung du erwirbst, desto höher steigt auch dein Gehaltsanspruch. Und mit einem Masterabschluss kannst du natürlich nochmal ein wenig drauflegen, um dein Recht auf einen höheren Verdienst geltend zu machen. Immerhin soll es auch in deiner persönlichen Hauswirtschaft gerecht zugehen!
Dieses Profil wurde von Sabine geschrieben
Du möchtest Sabine etwas zu diesem Beruf fragen oder Feedback geben? Dann hinterlass' hier direkt eine Nachricht!
Sabine kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos